• RAV Vast Anfänger Workshop mit Kay Rauber  

     
    Samstag 18. Mai 2019 

    13:30 Uhr bis 17 Uhr

    4 - 10 Teilnehmer

    ​120 Fr. (inklusive RAV-Miete)

     

    Die RAV Vast ist ein Handpan ähnliches Instrument und wird mit den Fingern gespielt. Die meisten kennen das „Hang“, eine grossartige Erfindung aus Bern. Das RAV kann fast gleich gespielt werden, hat aber einen längeren Klang. Alle Töne sind harmonisch zu einander, so dass man sie frei kombinieren kann und dabei immer eine schöne Melodie klingt. Das RAV wird als Soloinstrument aber auch oft für Meditationen und Klangreisen eingesetzt. 

    Dieser Workshop richtet sich an RAV Anfänger und RAV Spieler mit wenig oder keiner  Erfahrung. 

    Du bekommst an diesem Nachmittag einen Einblick in verschiedene Themen:

     

    - Verschiedene Schlag- und Fingertechniken

    - Gestaltung von Melodien und Rhythmen

    - Rhythmische Übungen

    - Einfaches Gruppenarrangement

     

    Die meisten RAV Stimmungen sind ähnlich zusammengesetzt. Du lernst am Workshop verschiedene Wege, wie Du Deine eigenen Melodien und Patterns kreieren kannst und auch, wie Du Deiner Kreativität auf die Sprünge helfen kannst, wenn bei Dir alles ähnlich klingt.

    Die RAV ist ein "Schlaginstrument". Es ist also ganz wichtig, dass Du Dich in der Rhythmik ein wenig zurecht findest. Am Kurs wirst Du mit den ersten Basics vertraut und erkennst, wie spannend dieses riesige Gebiet ist!

    Wer etwas länger RAV spielt sehnt sich nach schnelleren, leichteren Bewegungen. Spätestens dann kommen Fingertechniken ins Spiel. Für die RAV bedienen wir uns bei alten Techniken der Rahmentrommel, der Darbuka oder des Cajons. Bis man diese Techniken beherrscht dauert es lange, ihr lernt am Workshop die ersten Übungen.

    Alle diese Inputs fassen wir in einfachen mehrstimmingen Übungen zusammen. 

    ​Wir spielen am Workshop alle auf gleich gestimmten RAVs. (Die RAV wird für die Dauer des Kurses zur Verfügung gestellt). Alle Übungen die wir machen, lassen sich auf alle RAV Stimmungen übertragen. 

    Der Kurs bietet zudem eine gute Möglichkeit, alle RAV Scales die an Lager sind, auszuprobieren. Alle RAVs können am Kurs  gekauft werden. Wir beraten Dich dabei gerne.

     

     

    Anmeldung und Fragen an tina@lila.ch 

  • Leitung

    Kay Rauber ist 1979 geboren. Als Sohn eines Perkussionisten gehören Musikinstrumente seit klein auf zu Kay Raubers Spielsachen. Im Jugendalter erweitert er seine Perkussionswelt und beschäftigt sich intensiv mit Schlagzeugspielen. Seither ist er in verschiedenen Formationen aktiv. 

    Mit seiner Funkband „Starch“ gewinnt er 2002 den kleinen Prix Walo und spielte an renommierten Festivals wie dem Jazz Festival Montreux oder dem Blue Balls in Luzern. „Starch“ mag das Reisen, somit war Kay Rauber mit „Starch“ in Ex Jugoslawien, Spanien, Südostasien, China, Bangladesch und Australien auf Tour.

     

    Bubble Beatz heisst das bisher erfolgreichste Projekt von Kay Rauber. Ein innovatives Drummer Duo dass alle denkbaren Materialen zu Trommeln zweckentfremdet und bekannt ist für ihre powervolle Show. Das imposante Bühnenbild besteht aus einem mit allen möglichen Schrottmaterialen bestückten Baugerüst. In dieser Formation tourte Kay Rauber mehrfach durch ganz Europa und China und spielte bis heute weit über 500 Konzerte.

     

    Nebst diesen zwei Hauptprojekten gründete Kay Rauber „Trashpercussion“, gibt Workshops und Schlagzeugunterricht an Musikschulen und verfasste 2011 ein Perkussions Lehrmittel (Trashpercussion).  Kay Rauber war beteiligt an Filmusikproduktionen (Utopia Blues, Bersten), war Mitkomponist bei der Musik zum Theaterstück „Restmüll“ am Stadttheater St.Gallen und zuletzt Protagonist im Schweizer Kinofilm „Melody of noise“. 

     

    2015 gründet Kay Rauber „Weld Drums“. Das kleine Unternehmen stellt eigene „steel tongue drums“ her und hat sich wegen der harmonisch klingenden Instrumente besonders in der Yoga und Meditationsszene einen Namen gemacht. 

    Auf seiner Seite ravvast.ch vertreibt er verschiedene perkussive Klanginstrumente wie die „RAV Vast“ und gibt dazu Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene. 

     

     

    Links:

     

    www.ravvast.ch

    www.bubblebeatz.ch

    www.starchmusic.com

    www.weld-drums.com